News

07

18

Asylstatistik für das erste Quartal 2018

Im ersten Quartal dieses Jahres sind in Deutschland 1.070 Menschen als asylberechtigt anerkannt worden, während 10.367 Flüchtlingsschutz und 8.179 subsidiären Schutz erhielten.

Ein Abschiebungsverbot gemäß Paragraph 60 V/VII des Aufenthaltsgesetzes wurde in 4.048 Fällen festgestellt.

Die Gesamtschutzquote lag den Angaben zufolge bei 32,3 Prozent. Hauptherkunftsländer waren laut Vorlage Syrien mit insgesamt 8.858 Fällen vor Afghanistan mit 2.915 und dem Irak mit 2.082.

Diese Zahlen gehen aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke hervor.

Ergänzende Informationen zur Asylstatistik für das erste Quartal des Jahres 2018 (Bundestagsdrucksache 19/3148)