Welche Potenziale befinden sich in Ihrem Unternehmen? Mit der Online-Profilizer-Methode (OPM) finden Sie es heraus!

Das wichtigste Kapital in jeder Organisation sind die Mitarbeiter. Nur wenn ihre Fähigkeiten voll ausgeschöpft werden, kann sich eine Organisation entwickeln. Dafür muss bekannt sein, über welche Fähigkeiten Ihre Mitarbeiter verfügen. Talente müssen identifiziert, freigesetzt und adäquat genutzt werden.

OPM vermittelt schnell Einblicke in die Potenziale von einzelnen Teammitgliedern, ganzen Teams und Abteilungen, damit Sie wissen, was Ihre Organisation als Ganzes wert ist.

Wenn Mitarbeiter ihre Fähigkeiten optimal ausschöpfen können, haben sie mehr Freude an der Arbeit. Auch eine gute Zusammenarbeit mit den Kollegen trägt dazu bei. Zufriedene Mitarbeiter sind motiviert und loyal und Sie können sich auf sie verlassen.

OPM zeigt auf, wie wohl sich die Mitarbeiter fühlen, und misst, in welchen Kompetenzbereichen Entwicklungspotenziale verborgen liegen. So kann Ihr Personal mit all seinen Fähigkeiten exakt an der richtigen Stelle eingesetzt werden. Es wird ermittelt, wo Coaching hilfreich ist und es lässt sich feststellen, wie sich Mitarbeiter im Team verhalten und warum sie dies auf diese Art und Weise tun.OPM liefert Erkenntnisse über mehrere Aspekte:

  • die Fähigkeiten bzw. Lernziele von Einzelpersonen,
  • ein passgenaues Coaching,
  • die Art der Arbeitsbeziehungen,
  • die optimale Zusammensetzung von Teams sowie
  • die Möglichkeiten, aus all diesen Aspekten ein klares Bild von Ihrer Organisation zu zeichnen.

OPM unterstützt Sie bei der Entwicklung Ihrer HR-Strategie, um Ihre Ziele und Ihre Unternehmensvision
umzusetzen. Der modulare Aufbau von OPM ermöglicht detaillierte Messergebnisse in verschiedenen
Bereichen:

  1. Individuelle Einblicke
  2. Kompetenzen
  3. Matching
  4. Beziehungen
  5. Teamscans
  6. Organisationsfragen
  7. Organisationseinblicke

Ein wichtiger Bestandteil von OPM ist das Profilizer-Relation-Modell. Die Zusammenarbeit in Teams gewinnt immer mehr an Bedeutung. Damit diese erfolgreich verlaufen kann, sind Einblicke in gemeinsame Stärken und in bestehende oder mögliche Irritationen erforderlich. Unser einzigartiges Profilizer-Relation-Modell gibt online Aufschluss über die Zusammenarbeit zwischen zwei Personen bzw. zwischen einer Person und einem Team. Es liefert damit neue Erkenntnisse darüber, wie die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Teammitgliedern verbessert werden kann.

Aktuell kommt das Relation-Modell in generationsübergreifenden Teams zur Anwendung. Das Profilizer-Relation-Modell unterstützt zielführend die Identifikation, Kommunikation und Moderation von förderlichen und hemmenden Teamprozessen. Auch in der Zusammenarbeit zwischen Meistern und Auszubildenden hat es sich bereits bewährt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sebastian Koch
Geschäftsführung
L&D Support GmbH, Rothenbaumchaussee 11, 20148 Hamburg
Tel. +49 40 609 46 92-33
S.Koch@LDSupport.de
www.LDSupport.de